Freie Energieberatung

 

Der Ablauf ist ähnlich wie bei der Vor-Ort-Beratung (Bafa). Im Gegensatz dazu kann er auf die Beratungsinhalte beschränkt werden, die Sie wünschen, bzw. die ich Ihnen bei einer erster in Augenscheinnahme empfehlen würde. 

Bei einer freien Energieberatung können die Klimadaten vor Ort sowie das absehbare Nutzerverhalten Berücksichtigung finden.

Sind z.B. die Kinder aus dem Haus, kann beispielsweise in einem Zweipersonenhaushalt mit wesentlich weniger Warmwasserverbrauch gerechnet werden, oder bei Berufstätigkeit aller Bewohner mit reduzierten Heizzeiten und ggf. niedrigeren Temperaturen.

Die Schichtdicken von Wärmedämmstoffen können etwas moderater ausfallen, sofern keine Fördermittel beantragt werden sollen. Beispielsweise kann man bei einer Dachsanierung eventuell ohne Sparrenaufdoppelung auskommen und die Kosten damit deutlich senken.

Es kann auch ein Vergleich gerechnet werden, der Fördermöglichkeiten mit einschließt. Gegebenenfalls kann aus der freien Energieberatung eine Bafa-Vor-Ort-Beratung erstellt werden, sofern doch Fördermöglichkeiten in Anspruch genommen werden sollen.

 

Die Kosten für eine freie Energieberatung betragen zwischen 200 Euro und 300 Euro, je nach Aufwand.

 

Energieberatung

Dipl. Ing. (FH),

Volker Marx